Reise mit dem Auto

Tipps und Infromationen über Autoreisen nach Polen

Straßennetz

Das Straßennetz in Polen wurde in den letzten Jahren deutlich ausgebaut und modernisiert. Zur Zeit verfügt Polen über 3 Autobahnen:
A1 (Nord- Süd- Achse): Gdansk- Torun- Lodz, geplant bis Zory
A2 (Ost- West- Achse): Grenzübergang in Swiecko- Poznan- Warszawa, geplant bis Biala Podlaska
A4 (West- Ost.- Verbindung): Jedrzychowice- Legnica- Wroclaw- Ople- Katowcie- Krakow, geplant bis Korczowa (Grenzübergang in Korczowa)
Weitere Autobahnabschnitte:
A6: Grenzübergang in Kolbaskowo- Stettin
A8: Wroclaw
A18: Olszyna
Die Autobahnen A1, A2 und A4 sind für alle Fahrzeuge Mautpflichtig. Die Mautgebühr ist an Mautstationen zu zahlen.
Es gibt außerdem 19 Schnellstraßenverbindungen und Landstraßen.

Autodiebstahl

Den Spruch „heute gestohlen- morgen in Polen“ kennt fast jeder. Fakt ist, dass der Autodiebstahlrate in Polen in den letzten Jahren dank entsprechenden Gegenmaßnahmen deutlich gesunken ist. Es ist trotzdem ratsam, das Auto auf dem bewachten Parkplatz (parking strzezony) oder im Parkhaus abzustellen. Die meisten Hotels und Pension verfügen über sichere Parkmöglichkeiten.

Autovermietung

An den Flughäfen und in den Zentren der Großstädte sind große internationale Autovermieter vertreten, daneben gibt es auch einige kleinere Anbieter.

Tankstellen

Polen verfügt über ein flächendeckendes Tankstellennetz polnischer und internationaler Konzerne. Moderne Selbstbedienungs- Tankstellen mit Waschanlagen, Shops und Raststäten sind an den Hauptstraßen und in den Städten oft rund um die Uhr geöffnet.
98E: bleifrei, Oktanzahl 98
95E: bleifrei, Oktanzahl 98
95U: bleifrei für Autos ohne Kat , Oktanzahl 95
ON: Diesel
G: Gas

Verkehrsvorschriften

Promillegrenze: 0,2 (Alkoholkontrollen sind in Polen häufiger als in Deutschland) Abblendlicht ist tagsüber ganzjährig Pflicht Telefonieren per Handy ist am Steuer nicht erlaubt Grüner Rechtsabbiegepfeil heißt keine Vorfahrt: erstmal anhalten und erst dann abbiegen, wenn andere Verkehrsteilnehmer nicht behindert werden Kinder bis 12 Jahre müssen in einem Kindersitz auf einem der Rücksitze mitfahren Mitführen von Feierlöscher, Warndreieck und Verbandskasten ist Pflicht.
TEMPOLIMITS:
innerorts: bis zu 50km/h (23.00- 5.00 Uhr bis zu 60km/h)
außerorts: bis zu 90km/h
Schnellstraßen: bis zu 100km/h
Autobahnen: bis zu 140km/h

Notruf

997 Polizei
998 Feuerwehr
999 Notarzt
981 Pannenhilfe
112 Notruf bei Unfall
ADAC- Notruf: +48 89 22 22 22

URLAUBSSUCHE